In der Nacht vom 9. auf den 10. Februar 2022 montierte die Lothar Beeck Bauunternehmung bei Laage eine 45 Meter lange und 7 Meter breite Behelfsbrücke über die A19. Nach wenigen Stunden stand die 120 Tonnen schwere Stahlkonstruktion. Seit der erfolgreichem Anbindung der Bundesstraße fließt der Verkehr zwischen Güstrow und dem Rostocker Flughafen darüber wieder reibungslos. Die Behelfsbrücke war nötig geworden, da die Auftraggeber, die Oranienburger Experten für Infrastrukturbau Johann Bunte, parallel eine neue Brücke über die Bundesstraße B103 bauen.

Auch der NRD berichtete über die Behelfsbrücke der Lothar Beeck Bauunternehmung.

Standort:Kreuzung A19 / B103 bei Laage
Länge:45 m
Breite:7 m
Gewicht:120 t
Beeck Behelfsbrücke A19
Beeck Behelfsbrücke A19
Beeck Behelfsbrücke A19